Auf welche Schule soll ich mein Kind schicken?

In den ersten Schuljahren lernen alle Kinder zusammen in der Grundschule. Die Grundschule dauert zwischen vier und sechs Jahren. Das ist abhängig vom Bundesland, in dem Sie wohnen. Nach der Grundschule wechseln die Schüler auf eine weiterführende Schule. Auf welche Schule Ihr Kind geht, kann einen großen Einfluss auf sein weiteres Leben haben. Umso höher der Schulabschluss Ihres Kindes ist, desto mehr Wahlmöglichkeiten und Berufschancen hat es später. Der höchste Schulabschluss ist das Abitur. Nur mit Abitur kann Ihr Kind später eine Universität besuchen. In einigen Bundesländern entscheiden die Noten bzw. die Lehrer, auf welche weiterführende Schule Ihr Kind gehen darf. In vielen Bundesländern geben die Lehrer nur eine Empfehlung, aber letztendlich entscheiden die Eltern, auf welche Schule sie ihr Kind schicken möchten. Das bedeutet, dass Sie in diesen Bundesländern nicht auf die Empfehlung der Lehrer hören müssen. Es kann allerdings schwierig werden, eine höhere Schule zu finden, die Ihr Kind trotz schlechter Noten aufnimmt.

Wie es in Ihrem Bundesland ist, erfahren Sie im Kapitel zu Ihrem Bundesland. Klicken Sie dazu unten auf Ihr Bundesland.