Erstaufnahmeeinrichtung

In Erstaufnahmeeinrichtungen (EAE) werden neu angekommene Geflüchtete registriert und vorläufig untergebracht.

EASY

EASY (Erstverteilung von Asylbegehrenden) ist ein Computerprogramm, das alle in Deutschland registrierten Asylbegehrenden auf die einzelnen Bundesländer verteilt.

Die Verteilung wird mit Hilfe einer Quote berechnet.

Einbürgerung

Als Einbürgerung wird der Prozess zur Erlangung der deutschen Staatsangehörigkeit bezeichnet.

Mehr dazu im Kapitel „Einbürgerung“.

Ergänzungspfleger

Ergänzungspfleger übernehmen einen Teilbereich der elterlichen Sorge für einen Minderjährigen.

Ergänzungspfleger werden vom Gericht bestellt und können Minderjährige in asyl- und ausländerrechtlichen Angelegenheiten vertreten.

Erlaubnis zum Daueraufenthalt - EU

Für Inhaber einer Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU besteht die Möglichkeit, zusätzlich eine Aufenthaltserlaubnis in anderen EU-Staaten zu bekommen.

Der Aufenthaltstitel Erlaubnis zum Daueraufenthalt - EU ist ein Spezialfall der Niederlassungserlaubnis. Mit einer normalen Niederlassungserlaubnis darf ein Drittstaatsangehöriger sich zwar in der EU frei bewegen, muss seinen Wohnsitz aber in dem Land haben, das ihm seinen Aufenthaltstitel gewährt hat und darf auch nur in diesem Land arbeiten. Die Erlaubnis zum Daueraufenthalt - EU gewährt Drittstaatsangehörigen also in gewissem Umfang ein Recht auf Freizügigkeit innerhalb der EU. Mehr dazu in unserem Kapitel „Niederlassungserlaubnis“.