Polizei

Wenn Sie oder andere Personen in Gefahr sind, können Sie die Polizei unter der Nummer 110 erreichen. Der Anruf ist kostenlos. Mehr zum Thema Polizei erfahren Sie in unserem Kapitel "Polizei".

Rettungsdienst und Feuerwehr

In akuten medizinischen Notfallsituationen, wenn Sie oder eine andere Person sofort Hilfe benötigen oder wenn Sie einen Brand oder eine Überschwemmung bemerken, können Sie den Rettungsdienst bzw. die Feuerwehr unter der Nummer 112 erreichen. Der Anruf ist kostenlos. Bei einem medizinischen Notfall können Sie außerdem auch direkt in die Rettungsstelle des nächsten Krankenhauses gehen.

Wenn es kein lebensbedrohlicher medizinischer Notfall ist, Sie aber dennoch sofort ärztliche Hilfe brauchen, können Sie den "Ärztlichen Bereitschaftsdienst" unter der kostenlosen Nummer 116117 anrufen. Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist rund um die Uhr für Sie da und kann Ihnen bei kleineren Verletzungen oder plötzlich auftretenden Beschwerden (z.B. sehr hohes Fieber) helfen. Die Mitarbeiter*innen am Telefon geben Ihnen entweder ärztliche Ratschläge, verweisen Sie direkt an eine Bereitschaftspraxis oder schicken einen Arzt oder eine Ärztin zu Ihnen nach Hause.

Giftnotdienst

Wenn Sie oder eine andere Person sich vielleicht vergiftet haben, können Sie die Giftnotzentrale in Ihrer Nähe anrufen. Die Giftnotrufzentralen sind Tag und Nacht erreichbar. Die Telefonnummer der für Sie zuständigen Giftnotzentrale finden Sie auf bvl.bund.de.

Notapotheke

Wenn Sie außerhalb der normalen Öffnungszeiten Medikamente benötigen, müssen Sie zu einer Notapotheke gehen. Auf www.apotheken.de oder www.aponet.de finden Sie die Apotheken, die derzeit Notdienst haben. Sie müssen nach dem Ort suchen, an dem Sie sich befinden.

Medzinische Hilfe ohne Krankenversicherung

Krankenhäuser dürfen Ihre Daten nicht an andere Menschen oder Behörden weitergeben. Haben Sie also keine Angst davor IM NOTFALL ein Krankenhaus aufzusuchen oder den Notarzt zu rufen. Wenn es kein Notfall ist, können Sie sich auch an eine Organisation wenden, die Menschen ohne Papiere anonym ärztlich behandelt. Die Hilfe bei diesen Organisationen ist kostenlos. Ihr Aufenthalt wird nicht an das Sozialamt oder die Ausländerbehörde weitergeleitet. Auf der Website gesundheit-ein-menschenrecht.de können Sie nach einer solchen Organisation in Ihrer Nähe suchen. Außerdem können Sie auch auf der Website der Malteser und der Medibüros nach anonymer ärztlicher Hilfe in Ihrer Nähe suchen.