Kann ich eine Person in Deutschland heiraten, die noch im Ausland ist?

Wenn Ihr*e Partner*in noch im Ausland ist, kann er oder sie ein Visum zum Zweck der Heirat bei der deutschen Botschaft beantragen. Dieses Visum bzw. die dazugehörige Aufenthaltserlaubnis ist für drei Monate gültig und kann um weitere drei Monate von der Ausländerbehörde verlängert werden. Innerhalb dieser drei bzw. sechs Monate sollte die Trauung stattfinden. Ansonsten muss Ihr*e Partner*in möglicherweise wieder ausreisen und später erneut einreisen. In der Regel sind für das Visum bereits einfache Deutschkenntnisse nachzuweisen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie und Ihr*e Partner*in ein gemeinsames Kind haben, für das die Vaterschaft anerkannt ist und für das Sie beide gemeinsam sorgen, ist eine Aufenthaltserlaubnis auch unabhängig von einer Verlobung / Heirat möglich. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Kapitel "Geboren in Deutschland".