Wann und wie lange kann ich in Elternzeit gehen?

Jedes Elternteil kann pro Kind bis zu drei Jahre Elternzeit nehmen. Bei der Mutter wird der Mutterschutz nach der Geburt allerdings von den drei Jahren abgezogen. Das heißt, dass die gesetzlich vorgeschriebenen sechs Wochen nach der Geburt, die die Mutter zu Hause bleiben muss, zu den drei Jahren dazu gerechnet werden.

Väter können frühestens ab der Geburt des Kindes in Elternzeit gehen. Mütter können frühestens ab dem Ende Ihres Mutterschutzes in Elternzeit gehen. Beide müssen einen Teil Ihrer Elternzeit bereits vor dem 3. Geburtstag Ihres Kindes nehmen. Das Ende Ihrer Elternzeit muss für beide Elternteile vor dem 8. Geburtstag des Kindes sein. Abgesehen davon können Sie den Beginn und das Ende Ihrer Elternzeit frei wählen. Es kann auch nur ein Elternteil in Elternzeit gehen.