Was muss ich bei der Unterzeichnung des Mietvertrags beachten?

  • Lesen Sie den Mietvertrag genau durch, bevor Sie ihn unterschreiben. Wenn Sie selbst noch nicht so gut Deutsch können, nehmen Sie eine Person mit, die den Mietvertrag für Sie durchlesen kann.
  • Lassen Sie bei der Übergabe der Wohnung alle Schäden in der Wohnung genau dokumentieren und machen Sie Fotos davon. Andernfalls werden Sie bei einem späteren Auszug für diese Schäden verantwortlich gemacht.
  • In der Regel müssen sie direkt nach der Unterzeichnung des Mietvertrags eine Kaution für die Wohnung bezahlen. Für die Kaution darf der Vermieter höchstens drei Kaltmieten verlangen, die Sie in drei monatlichen Raten bezahlen dürfen. Wenn Sie keine Kosten durch Schäden in der Wohnung verursachen, muss Ihr Vermieter bei Ihrem Auszug die Kaution (mit Zinsen) an Sie zurückzahlen.