Was ist ein Minijob?

Ein Minijob ist eine geringfügige Beschäftigung, bei der Sie nicht mehr als 450 Euro pro Monat verdienen dürfen. Oder nur kurzfristig für ein paar Wochen oder Monate angestellt werden. Es gibt also zwei Arten von Minijobs:

  • Beim sogenannten „450-Euro-Job“ verdienen Sie höchstens 450 Euro pro Monat bzw. 5400 Euro pro Jahr. Sie können also in einzelnen Monaten mehr als 450 Euro verdienen und dafür in anderen Monaten weniger. Wichtig ist, dass Sie im Jahr nicht mehr als 5.400 Euro verdienen. Dabei zählen auch einmalige Zahlungen wie Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld.
  • Bei der sogenannten „kurzfristigen Beschäftigung“ arbeiten Sie weniger als drei Monate (bei einer 5-Stunden-Woche) bzw. 70 Arbeitstage (wenn Sie weniger als 5 Tage pro Woche arbeiten). Wie viel Sie in dieser Zeit verdienen, ist egal. Wichtig ist nur, dass Sie nur kurzfristig beschäftigt sind.