Mahdis Amiri

Redakteurin

Mahdis Amiri, geboren und aufgewachsen im Iran, studierte Kunst, Soziologie und Medienwissenschaften an der Teheran Universität und der Goethe Universität in Frankfurt. Ab 2006 war sie für iranische Zeitungen und Magazine wie Etemad und Cinema and Theatre Magazine als Journalistin und Übersetzerin tätig. Sie zog 2011 nach Deutschland. Hier arbeitete sie zunächst als freie Journalistin für persischsprachige Medien im Ausland (BBC Persian und Radio Free Europe) und als Forscherin. Ihre Hauptthemen sind Migration, Kultur und Gesellschaft.

Bis Juni 2017 war Mahdis Koordinatorin und leitende Redakteurin der persischen Seite der zweisprachigen Lokalnachrichtenplattform Amal, Berlin! 

Im Juli 2017 stieß sie als Englischredakteurin zu Handbook Germany und betreut außerdem die persischen Inhalte in den sozialen Medien.