Coronavirus – Lockerungen in den Bundesländern

Was ist in meinem Bundesland erlaubt?

Deutschland ist ein föderaler Staat. Das bedeutet, dass die Bundesländer oft eigenverantwortlich entscheiden können. Das gilt auch für die Corona-Regelungen. Diese sind in den einzelnen Bundesländern oft sehr unterschiedlich. Hier erfahren Sie, was aktuell für Ihr Bundesland gilt.

Wichtig: In allen Geschäften und Betrieben müssen strenge Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Kund*innen und Besucher*innen müssen einen Abstand von mindestens 1,50 Meter untereinander einhalten und oft auch eine Maske tragen.

Bitte beachten Sie: Die aktuellen Lockerungen können jederzeit zurückgenommen werden. Wenn die Zahl der Neuinfektionen in einem Landkreis oder in einer Stadt ansteigt, wird es dort wieder mehr Einschränkungen geben.  

Was gilt in meinem Bundesland?

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Brandenburg

Bremen

Hamburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen (NRW)

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Schlewsig-Holstein

Thüringen

Wichtig

Wenn Sie denken, dass Sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben, rufen Sie Ihren Arzt oder die Nummer 116117 an. Dort wird Ihnen gesagt, was zu tun ist. Gehen Sie auf keinen Fall ohne vorheriges Telefongespräch zum Arzt.

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt. Dennoch beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.