Coronavirus - Informationen für Geflüchtete

Was muss ich wissen?

Das Coronavirus hat Deutschland fest im Griff. Das hat viele Auswirkungen im öffentlichen Leben zur Folge. Auch viele für Geflüchtete wichtige Regelungen sind davon betroffen. Hier erfahren Sie alles Wichtige rund um Ihren Asylantrag, Ihr Dublin-Verfahren oder Ihren Antrag auf Familiennachzug während der Corona-Pandemie.

Generelle Informationen über Behörden und andere Fragen rund um das öffentliche Leben finden Sie in unserem Kapitel "Coronavirus – Öffentliches Leben".

Was muss ich wissen?

Welche Maßnahmen werden in Gemeinschaftsunterkünften getroffen?

Finden weiterhin Abschiebungen statt?

Was passiert mit meinem Dublin-Verfahren?

Kann ich noch einen Asylantrag stellen?

Wird mein Asylantrag weiter bearbeitet?

Wie kann ich meine Duldung verlängern lassen?

Wird mein Antrag auf Familiennachzug (weiter) bearbeitet?

Wichtig

Wenn Sie denken, dass Sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben, rufen Sie Ihren Arzt oder die Nummer 116117 an. Dort wird Ihnen gesagt, was zu tun ist. Gehen Sie auf keinen Fall ohne vorheriges Telefongespräch zum Arzt.

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt. Dennoch beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.