Asylverfahren

Wie beantrage ich Asyl?

Wir binden an dieser Stelle Inhalte von {videoservice} ein. Weitere Informationen dazu finden Sie {socialhintlink_begin}hier{socialhintlink_end}.

In Deutschland ist das Recht auf Asyl für politisch Verfolgte im Grundgesetz verankert (Art. 16a). Es gilt für Menschen, die durch ihren Herkunftsstaat politsch verfolgt werden.

In den allermeisten Fällen wird in Deutschland jedoch Flüchtlingsschutz auf Grundlage der Genfer Flüchtlingskonvention gewährt. Beim Flüchtlingsschutz (§3 AsylG) muss die Verfolgung nicht vom Staat ausgehen, er gilt z.B. auch für Menschen aus Syrien, die vor dem IS geflohen sind. Wird dieses Schutzrecht gewährt, erfolgt die Anerkennung als Flüchtling. 

Weitere Schutzformen, die im Asylverfahren gewährt werden, sind der subsidiäre Schutz oder das zielstaatsbezogene Abschiebeverbot. In diesen Fällen wird eine Aufenthaltserlaubnis für ein Jahr erteilt.

FAQ zum Asylverfahren

Habe ich Anspruch auf Asyl?

Wie stelle ich einen Antrag auf Asyl?

Darf ich während des Asylverfahrens in Deutschland bleiben?

Was ist eine Anhörung?

Was passiert bei der Anhörung?

Wie und wann erfahre ich von der Entscheidung?

Wichtig

Es ist sehr wichtig, dass Sie sich gut auf das Interview beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) vorbereiten. Falls Sie sich nicht sicher sind, was Sie erwartet, schauen sie sich dieses Video an.