Flohmärkte

Was kann ich dort kaufen?

Wir binden an dieser Stelle Inhalte von {videoservice} ein. Weitere Informationen dazu finden Sie {socialhintlink_begin}hier{socialhintlink_end}.

Viele Dinge wie Haushaltswaren, Markenkleidung, Schmuck oder kleinere Möbel sind in Deutschland in den Geschäften ziemlich teuer. Sie können all diese Dinge aber auch gebraucht auf sogenannten „Trödelmärkten“ bzw. „Flohmärkten“ oder auf Online-Märkten wie Ebay kaufen. Ein Trödel- oder Flohmarkt ist ein Markt, auf dem Privatleute Dinge verkaufen, die sie selbst nicht mehr benötigen. Woher das Wort „Flohmarkt“ kommt, ist unklar. Möglicherweise handelt es sich um eine direkte Übersetzung aus dem Französischen. Wenn Sie selbst Dinge haben, die Sie nicht mehr benötigen, können Sie diese ebenfalls auf einem Trödel- oder Flohmarkt oder online verkaufen und so ein wenig zusätzliches Geld verdienen.

Wo finde ich einen Flohmarkt?

Darf ich auf dem Flohmarkt handeln?

Was kann ich sonst noch auf dem Flohmarkt machen?

Wie kann ich auf dem Flohmarkt verkaufen?

Wie funktionieren Online-Flohmärkte?

Wichtig

Passen Sie beim Einkauf von Elektrogeräten und Fahrrädern auf. Elektrogeräte lassen sich auf einem Flohmarkt in der Regel nicht testen. Auf Flohmärkten gibt es keine Garantie und Sie können auch defekte Waren später nicht mehr zurückgeben. Wenn Ihnen jemand ein Fahrrad ohne Rechnung verkauft, haben Sie keinen Nachweis, dass es nicht gestohlen ist. Ohne Rechnung können Sie im Zweifelsfall nicht nachweisen, dass Sie das Fahrrad nicht selbst gestohlen haben.

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt. Dennoch beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.