Innerhalb Deutschlands verreisen

Koffer in schwarz-rot-gold
Aktualisiert 04.08.2022

Wie kann ich ohne Auto reisen?

Deutschland ist groß und hat viele schöne Städte und Regionen, die einen Besuch lohnen.  Sie haben auch ohne Auto viele Möglichkeiten innerhalb Deutschlands zu verreisen und neue Orte oder alte Freunde zu besuchen.

Wichtig: Ab dem 01.06.2022 bis zum 31.08.2022 können Sie mit dem 9-Euro-Ticket bundesweit reisen. Dieses Ticket können Sie ab dem 23.05.2022 auf bahn.de, in der DB-Navigator-App, an den Fahrkartenautomaten der DB und in den Reisezentren an den Bahnhöfen kaufen. Sie können damit Bus, Straßenbahn, U-Bahn, S-Bahn und Regionalzüge nutzen. Für Fernbusse und IC/EC, ICE können Sie das Ticket nicht nutzen. Das Ticket gilt jeweils für einen Monat.

Welche Möglichkeiten habe ich?

Bahn

Die Züge der Deutschen Bahn verbinden fast alle Städte und Orte in Deutschland. Es gibt Schnellzüge (ICE und IC), die die großen Städte miteinander verbinden und Regionalzüge, die langsamer unterwegs sind und auch in kleineren Ortschaften anhalten. In den verschiedenen Regionen gibt es außerdem oft zusätzliche Regionalzüge von anderen Betreibern, die meist kleine Städte und Dörfer in Deutschland verbinden. Die Fahrpläne finden Sie online auf bahn.de und auf großen gelben Postern an den Bahnhöfen. Fahrkarten können Sie im Bahnhof am Verkaufsschalter oder am Ticketautomaten oder online auf der Website der Deutschen Bahn kaufen. Je früher Sie eine Bahnfahrt buchen, desto höher ist die Chance günstige Sparpreis-Tickets für die Bahn zu bekommen. Außerdem gibt es Gruppentickets, Ländertickets und Wochenendtickets, die oft günstiger sind als ein normales Ticket. Wenn Sie viel mit der Bahn unterwegs sind, lohnt sich vielleicht auch der Kauf einer sogenannten BahnCard für Sie. Mit einer BahnCard bekommen Sie Ihr Ticket günstiger. Kinder unter sechs Jahren reisen mit der Bahn generell kostenlos.

Fernbus

Eine günstige Alternative zu Zug oder Flugzeug sind Fernbusse. Sie verbinden die meisten großen Städte in Deutschland. Die Haltestellen heißen oft „Busbahnhof“ oder „Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB)“. Ein Ticket kauft man am besten im Internet auf den Seiten der Fernbuslinien. Günstige Verbindungen und Fernbuslinien finden Sie z.B. bei busradar.com oder fernbusse.de.

 

Mitfahrgelegenheit

Eine weitere günstigere Alternative sind sogenannte „Mitfahrgelegenheiten“. Hier fährt man für wenig Geld bei Autofahrern mit, die denselben Weg haben. Es gibt verschiedene Internetportale und Apps, die solche Fahrten vermitteln. Eine davon ist z.B. BlaBlaCar. Auch auf Facebook gibt es viele Gruppen, bei denen Autofahrer*innen Mitfahrgelegenheiten für bestimmte Strecken anbieten.

Fahrradausflüge und -reisen

Deutschland hat viele radfahrerfreundliche Unterkünfte von Bauernhöfen bis zu Burghotels. Sie können viele deutsche Städte und Regionen auf mehr als 70.000 Kilometern Fahrradstrecke entdecken. Bei dieser Auswahl kann man einfach nicht zu Hause bleiben! Aber bitte denken Sie daran, Ihr Fahrrad straßensicher zu machen, bevor Sie losfahren. Mehr zum Thema Fahrradfahren erfahren Sie in unserem Kapitel „Fahrradfahren“.

Wichtig

Wenn Sie noch im Asylverfahren sind oder eine Duldung haben, dürfen Sie in der Regel innerhalb der ersten drei Monate Ihre Stadt oder Kommune nicht verlassen. Das nennt man „Residenzpflicht“. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Kapitel „Aufenthaltsgestattung“.

Partner-Logos DE

Ein Projekt von:
Gefördert durch: