Duale Ausbildung

Wie finde ich einen Ausbildungsplatz?

Wir binden an dieser Stelle Inhalte von {videoservice} ein. Weitere Informationen dazu finden Sie {socialhintlink_begin}hier{socialhintlink_end}.

Wer in Deutschland einen guten Beruf bekommen möchte, kann statt eines Studiums auch eine Ausbildung machen. Insgesamt gibt es etwa 330 verschiedene Ausbildungsberufe. Die Ausbildungen für diese Berufe dauern zwischen einem Jahr und dreieinhalb Jahren. Sie finden entweder nur an einer Schule statt („Schulische Ausbildung“) oder kombinieren Schulunterricht mit praktischen Einheiten in einem Betrieb oder einem Unternehmen („Duale Ausbildung“). In diesem Kapitel informiere wir Sie über die duale Ausbildung. Informationen über die schulische Ausbildung finden Sie im Kapitel „Schulische Ausbildung“.

Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung sind Sie eine qualifizierte Fachkraft. Qualifizierte Fachkräfte werden in Deutschland gesucht und erhalten mehr Geld für Ihre Arbeit als ungelernte Arbeiter. Eine Ausbildung kann daher ein wichtiger Karriereschritt für Sie sein.

Was muss ich wissen?

Was ist eine duale Ausbildung?

Welche Voraussetzungen sollte ich für eine duale Ausbildung erfüllen?

Welchen Aufenthaltsstatus brauche ich für eine duale Berufsausbildung?

Eine Ausbildung als Chance auf eine Duldung / eine Aufenthaltserlaubnis

Wie finde ich einen Ausbildungsplatz?

Wie und wann kann ich mich bewerben?

Wie kann ich eine duale Ausbildung finanzieren?

Welche Ausbildung passt zu mir?

Was kommt nach der Ausbildung?

Wichtig

Die Vorteile einer Ausbildung werden in diesem Video (Englisch, Arabisch, Deutsch und Farsi) und auf www.make-it-in-germany.com (Englisch, Spanisch, Französisch und Deutsch) erklärt.

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt. Dennoch beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.