Ukraine

Ukraine
Mettre à jour 23.11.2022

Wichtige Informationen zur Einreise und zum Aufenthalt für Menschen aus der Ukraine

Der russische Einmarsch in die Ukraine zwingt viele Menschen aus der Ukraine zu fliehen. Hier finden Sie Informationen zur Situation an den Grenzen und zur Einreise und zum weiteren Aufenthalt in Deutschland für ukrainische Staatsbürger*innen und Menschen anderer Nationalitäten, die in der Ukraine gelebt haben. Auch Ukrainer*innen, die bereits in Deutschland sind, finden hier zuverlässige und aktuelle Informationen.

Wir bemühen uns, auf alle Fragen Antworten zu finden. Sobald wir Neuigkeiten haben, werden wir Sie hier und auf Facebook sofort informieren.

Alle Informationen finden Sie auch auf Ukrainisch, Russisch und Englisch.

Sie suchen telefonische Unterstützung? Dann rufen Sie die Hotline von Particip.ai an. Die Mitarbeiter*innen sprechen Ukrainisch, Russisch und Englisch und versorgen Sie kostenlos mit allen wichtigen Informationen. Sie erreichen die Hotline Montag bis Freitag von 11 bis 19 Uhr unter der Telefonnummer 0800 5052400. Der Anruf ist kostenlos.

Weitergehende Informationen:

Was muss ich wissen?

Kann ich einen Deutschkurs besuchen?

Sobald Sie beim Jobcenter registriert sind, können Sie kostenlos einen Integrationskurs machen.

In einem Integrationskurs lernen Sie Deutsch. Am Ende gibt es eine Prüfung. Mehr zum Thema Integrationskurs und wie Sie sich anmelden können, erfahren Sie in unserem Kapitel „Integrationskurs“.

Wichtig: Wenn Sie kleine Kinder haben, die noch nicht in die Kita gehen, können Sie auch einen sogenannten „Integrationskurs mit Kind: Bausteine für die Zukunft“ besuchen. Während Ihres Unterrichts, wird Ihr Kind von Erzieher*innen betreut. Auf integrationskurs-mit-kind.fruehe-chancen.de finden Sie weitere Informationen zu diesem Programm auf Ukrainisch. Sie können sich auch telefonisch oder per E-Mail informieren. Sie erreichen die Mitarbeiter*innen unter der Nummer 030-390 634 730 und der E-Mail-Adresse service@integrations-kibe.de. Sie sind Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag zwischen 09 Uhr und 12 Uhr und am Donnerstag zwischen 14 Uhr und 17 Uhr erreichbar. Die Mitarbeiter*innen sprechen Deutsch und Englisch.

Wenn Sie noch nicht an einem Integrationskurs teilnehmen können, können Sie auch an einem sogenannten Erstorientierungskurs teilnehmen. In einem Erstorientierungskurs lernen Sie erste Wörter und Sätze auf Deutsch und bekommen wichtige Informationen zum Leben in Deutschland. Sie erfahren zum Beispiel, wie Sie einen Krankenwagen rufen können oder welche Bräuche und Traditionen es in Deutschland gibt. Außerdem besuchen Sie wichtige Orte wie die Ausländerbehörde oder eine Bibliothek.
Weitere Informationen zum Erstorientierungskurs finden Sie beim BAMF auf
Ukrainisch, Russisch und Englisch und auf unserer Seite im Abschnitt „Erstorientierungskurs.

Wenn Sie bereits Deutsch können, können Sie möglicherweise auch an einem Berufssprachkurs teilnehmen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Kapitel „Deutsch für den Beruf“.

Wenn Sie im Bundesland Thüringen wohnen oder wohnen wollen, können Sie sich außerdem direkt beim Thüringer Volkshochschulverband telefonisch zu Ihren Sprachkursmöglichkeiten in Thüringen beraten lassen. Die Mitarbeiter*innen der Hotline sprechen Ukrainisch und Russisch.

Es gibt aber auch viele andere Möglichkeiten mit dem Deutsch lernen zu beginnen. Unabhängig von Ihrem Aufenthaltsstatus. Und auch für Menschen, die sich nicht beim Jobcenter registrieren können. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Kapitel „Deutsch lernen“ auf Englisch oder Russisch und im Abschnitt „Kann ich online Deutsch lernen?“.

Kann ich online Deutsch lernen?

Aktuell gibt es viele Online-Angebote für Menschen aus der Ukraine.

Auf goethe.de können Sie einen sehr günstigen Online-Kurs für Anfänger*innen des Goethe-Instituts buchen. Der Kurs kostet nur 7 UAH bzw. 0,25 €. Die Kurse richten sich an Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Sie dauern vier bis zehn Wochen.

Bei Lingoda gibt es kostenlose Online-Deutschkurse für Menschen aus der Ukraine. Die Kurse finden 7 Tage pro Woche statt. Jeden Tag zwei Mal: um 10 Uhr und um 16 Uhr. Sie bekommen auch kostenloses Lernmaterial. Wenn Sie teilnehmen möchten, schreiben Sie eine E-Mail an helpukraine@lingoda.com. Auf Lingoda.com können Sie sich erstmal in Deutsch, Englisch oder Russisch über Lingoda und Angebote dieser Plattform informieren.  

Auch  IBB bietet kostenlose Online-Deutschkurse für Geflüchtete aus der Ukraine.

Die Sprachlern-App Babbel und Jicki können Geflüchtete aus der Ukraine aktuell kostenlos nutzen. Dafür müssen Sie die App herunterladen, die gewünschte Sprache wählen und sich registrieren.

Auf sprachlernen24.de finden Sie einen kostenlose Deutschkurse für Anfänger*innen.

Auch auf der Seite 50languages.com oder mit der kostenlosen App 50LANGUAGES LLC können Sie Deutsch lernen. Auf der Seite finden Sie 100 Lektionen, die unterschiedlichen Themen gewidmet sind. Sie lernen hier Wörter, Redewendungen für Ihren Alltag und Grammatik. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Auch die britische Fernuniversität The Open University bietet kostenlose Deutschkurse für Anfänger an. Um an den Kursen teilnehmen zu können, müssen Sie sich registrieren. Auf der Website von Open University finden Sie auch kostenlose Englischkurse.

Mit der kostenlosen Deutschlern-App Hallo können Erwachsene, Kinder und Jugendliche deutsche Sprache lernen.

Sie können auch mit der Mondly-App Deutsch lernen. Die App ist kostenlos, wenn Sie Ukrainisch als Muttersprache angeben.

Sie können auch kostenlos das digitale vhs-Lernportal nutzen, um Deutsch zu lernen. Dafür müssen Sie sich registrieren und den entsprechenden Kurs wählen.

Auf tutorspace.de können Sie auf Ukrainisch, Deutsch oder Englisch private Online-Deutschlehrer*innen suchen. Sie können aussuchen, ob der Unterricht online oder vor Ort stattfinden soll. Dafür müssen Sie sich im Suchsystem entweder für „Deutschlehrer online“ oder für „Deutschlehrer vor Ort“ entscheiden. Der Unterricht ist kostenlos.

Auf dem Internetplattform Preply können Geflüchtete aus der Ukraine Deutsch lernen. Für die Teilnahme am Unterricht müssen Sie ein Formular ausfüllen. Im Formular müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen und die Sprache, die Sie lernen möchten, angeben. Sie müssen auch Zeiten aussuchen, an denen Sie am Gruppenunterricht teilnehmen wollen. Der Unterricht ist kostenlos und dauert jeweils eine Stunde.

Auf Wegbegleiter-ukraine.de können Sie die wichtigsten Sätze und Redewendungen für jede Lebenssituation auf Deutsch finden.

Der Video-Sprachkrus „Nicos Weg“ hilft Ihnen beim Deutsch lernen. Sie beobachten Nico bei seiner Ankunft in Deutschland und lernen mit ihm wichtige Vokabeln, die Sie im Alltag brauchen.

Deutschtrainer gibt Ihnen die Möglichkeit, Deutsch zu lernen. Sie können verschiedene Themen (z.B. Einkaufen, Ferien oder Arbeit) wählen und dann verschiedene Übungen machen.

Auf 100fachbegriffe können Sie Erklärungen für Fachbegriffe aus 10 verschiedenen Berufsfeldern finden. Jedes Berufsfeld (z.B. Gastronomie, Pflege, Bau) hat bis zu 100 Begriffe. Nachdem Sie die Begriffe gelernt haben, können Sie auch verschiedene Übungen machen und Ihr Wissen überprüfen. „100-Fachbegriffe“ eignet sich für alle, die eine Ausbildung, ein Praktikum oder einen Berufseinstieg planen.

Auf learngerman.dw können Sie einen Test machen um Ihr Sprachniveau feststellen. Anschließen können Sie entsprechend Ihrem Sprachniveau verschiedene Übungen machen und neue Vokabeln lernen.

Die App „Mein Vokabular“ eignet sich für alle, die eine Ausbildung im Handwerk nachen möchten. Sie können dort Begriffe und Wörter lernen, die für Ihre Ausbildung und Ihren späteren Beruf nützlich sind.

Auf buchstaben.com finden Sie ein kostenloses E-Book. Es bietet Anfänger*innen einen ersten Einstieg in die deutsche Sprache.

Es gibt aber auch viele andere Möglichkeiten mit dem Deutsch lernen zu beginnen. Unabhängig von Ihrem Aufenthaltsstatus. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Kapitel „Deutsch lernen“.

Gibt es ein deutsch-ukrainisches Wörterbuch zum Ausdrucken?

Der Internationale Bund (IB) hat einen Mini-Sprachführer veröffentlicht. In diesem Wörterbuch finden Sie wichtige Sätze und Redewendungen.

Bei klett-sprachen.pim.red finden Sie einen Erste-Hilfe-Wortschatz zum Herunterladen. Das kleine Wörterbuch ist nach Themen geordnet. Im Wörterbuch finden Sie Übersetzungen aus dem Deutschen ins Ukrainische und ins Russische. Sie finden aber auch die Übersetzungen aus dem Englischen ins Russische.

Auf fluechtlingshilfe-muenchen.de finden Sie ein deutsch-ukrainisches Lern- und Übungsheft. Das Übungsheft hat viele Bilder, die das Lernen der deutschen Sprache erleichtern. Die Bilder sind auf Deutsch und Ukrainisch beschriftet. Mit Hilfe dieses Heftes können Sie wichtige Sätze für den Alltag, .wie z.B. Wörter und Redewendungen zum Thema Uhrzeit, Wochentage, Einkauf und Kleidung lernen. Dabei wird auch die Grammatik erklärt. Auf youtube.com finden Sie zusätzliche Erklärvideos zu diesem Lern- und Übungsheft.

Auf der Seite deutsch-lernen.zum.de finden Sie viele weitere kostenlose Wörterbücher und Bildwörterbücher zum Downloaden.

Partner-Logos FR

Un projet de :
Fondé par :