Das Hochschulsystem

Was kann ich studieren?

Ein Studium an einer deutschen Universität oder Hochschule ist eine gute Möglichkeit, einen international anerkannten Abschluss zu machen. Es gibt hunderte Universitäten, Fachhochschulen, Hochschulen und Film- und Kunstakademien in Deutschland. Das richtige Fach zu wählen ist nicht einfach. Bevor Sie sich an einer Universität bewerben, sollten Sie darüber nachdenken, was Sie studieren und welchen Abschluss Sie machen wollen.

Zwar bieten immer mehr deutsche Universitäten Abschlüsse auf Englisch an, die meisten Studiengänge sind aber immer noch auf Deutsch. Deswegen müssen Sie meist eine Sprachprüfung machen, bevor Sie sich um ein Studium bewerben. Falls Sie bereits einen Abschluss aus einem anderen Land haben, können Sie diesen anerkennen lassen. 

Akademische Institutionen

Universität

Fachhochschule

Hochschule oder Akademie

Andere

Weil Deutschland Mitglied der Europäischen Union ist, wurde das deutsche Hochschulsystem an die Systeme anderer europäischer Staaten im „Bologna-Prozess“ angeglichen. Die alten Abschlüsse Diplom und Magister Artium wurden fast vollständig durch die neuen Abschlüsse Bachelor und Master ersetzt. Es kann sein, dass Sie den alten Abschlüssen noch begegnen, da noch nicht alle Hochschulen den Bologna-Prozess beendet haben. Diplom und Magister Artrium entsprechen dem neuen Master. Einen Abschluss wie den Bachelor gab es vorher in Deutschland nicht. 

Abschlüsse

Bachelor

Master

Staatsexamen

Doktor

Duales Studium

Um an einer deutschen Universität zu studieren, brauchen Sie ein Zeugnis das dem deutschen Abitur (auch „Allgemeine Hochschulreife“ genannt) entspricht. Wenn Sie an einer Fachhochschule studieren wollen, brauchen Sie ein Zeugnis, das der Fachhochschulreife entspricht. Die Anerkennung des Abiturs, der allgemeinen Hochschulreife und Fachhochschulreife aus einem anderen Land heißt „Zeugnisbewertung“ oder „schulische Anerkennung“.

Wenn Sie schon in Ihrem Heimatland angefangen haben zu studieren, aber noch keinen Abschluss gemacht haben, können Sie Ihr Studium in Deutschland fortsetzen. Ihre Studienleistungen können oft von der Universität oder Fachhochschule zumindest teilweise anerkannt werden. Diese Anerkennung heißt „Anerkennung von Prüfungsleistungen“ oder „Akademische Anerkennung“. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Wichtig

Die meisten Universitäten verlangen ein Deutschzertifikat TestDaF, telc oder DSH. Fragen Sie an Ihrer Universität nach, welches Zeugnis, auf welchem Niveau Sie brauchen. Kurse finden Sie in der DAAD-Datenbank, bei der Volkshochschule, auf der Website des Goethe-Instituts oder bei Privatschulen. 

Wollen Sie wissen, ob Sie an einer deutschen Universität zugelassen werden können, können Sie den TestAS machen. Wenn Sie in Deutschland als geflüchtet registriert sind, wird der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), die Kosten übernehmen.