Zusatzversicherungen

Welche sind nützlich?

Neben den fünf gesetzlichen Sozialversicherungen (Kranken-, Pflege-, Renten-, Unfall- und Arbeitslosigkeitsversicherung) gibt es noch weitere Versicherungen. Diese sind freiwillig, auch wenn in ihrem Namen manchmal das Wort „Pflicht“ vorkommt, wie z.B. bei der „Haftpflichtversicherung“. Die meisten davon versichern Sie gegen finanzielle Risiken. Je nachdem, in welcher Lebenssituation Sie sich befinden, können manche davon sinnvoll sein.

Welche Zusatzversicherungen gibt es?

Private Haftpflichtversicherung

Hausratversicherung

Handyversicherung

Kfz-Versicherung

Besonders bei privaten Versicherungen müssen Sie sehr genau auf die Bedingungen achten. Oft locken Anbieter mit günstigen Preisen und bieten dann weniger Leistungen an. Manche Versicherungen sind überflüssig oder kosten Sie nur unnötig viel Geld. Wenn Sie die Details eines Versicherungsvertrages nicht verstehen, sollten Sie sich auf jeden Fall beraten lassen. Sobald Sie den Vertrag unterschrieben haben sind Sie zur Zahlung verpflichtet, oft über einen langen Zeitraum. Bei der Verbraucherzentrale können Sie sich zu Versicherungen beraten lassen.

Wichtig

Bei allen privaten Versicherungen müssen Sie auf die Details achten. In welchen Fällen die Versicherung wie viel bezahlt kann nie genau vorhergesagt werden. Das hängt immer von dem Vertrag ab, den Sie im Einzelfall abgeschlossen haben.