Familiennachzug für Geflüchtete

Welche Voraussetzungen gelten für mich?

Wir binden an dieser Stelle Inhalte von {videoservice} ein. Weitere Informationen dazu finden Sie {socialhintlink_begin}hier{socialhintlink_end}.

Wenn Sie Ihre Familie nach Deutschland holen möchten, müssen Sie viele Regeln beachten. Entscheidend ist Ihr Aufenthaltsstatus. Wenn Ihr Asylverfahren noch läuft oder Sie eine Duldung haben, ist ein Familiennachzug in der Regel nicht möglich. Wenn Sie als Asylberechtigte*r oder Flüchtling anerkannt sind, haben Sie ein Recht auf eine Familienzusammenführung. Für Personen mit subsidiären Schutz und Abschiebeverbot gelten besondere Regelungen.

Hier erfahren Sie alles rund um den Familiennachzug für Geflüchtete. Für andere Drittstaatsangehörige gelten andere Regeln. Mehr dazu finden Sie in unserem Kapitel "Familienzusammenführung".

Was muss ich wissen?

Kann ich Familiennachzug beantragen?

Welche Angehörigen kann ich nachholen?

Welche Voraussetzungen muss ich für den Familiennachzug erfüllen?

Wo und wie stelle ich den Antrag auf Familienzusammenführung?

Welche Unterlagen muss meine Familie zum Termin in der Botschaft mitbringen?

Was tun, wenn die Ausländerbehörde der Famlienzusammenführung nicht zustimmt?

Wo bekomme ich Beratung & Unterstützung?

Was muss ich nach der Ankunft meiner Familie in Deutschland tun?

Welche weiteren Schritte sind zu tun?

Ich habe meine Familienmitglieder verloren. Was kann ich tun?

Wichtig

Wenn Sie noch im Asylverfahren sind und Ihre Familie bereits in einem anderen EU-Land oder Lichtenstein, Norwegen, Island oder der Schweiz ist, haben Sie einen Anspruch auf eine Familienzusammenführung in Deutschland oder dem anderen Land. Das gilt für Ehepartner*innen und minderjährige Kinder. Das Verfahren dazu ist sehr kompliziert. Wenn Sie Ihre Familie nach Deutschland holen oder selbst in das andere Land umziehen möchten, lassen Sie sich von einer Beratungsstelle helfen.

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt. Dennoch beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.