Das deutsche Steuersystem

Welche Steuern gibt es?

Im Supermarkt, im Café, an der Tankstelle, mit der Gehaltsabrechnung – überall zahlen wir Steuern. Sie sind die wichtigste Einnahmequelle des Staates, denn Steuern helfen dem Staat dabei, seine Aufgaben zu erfüllen: Kindergärten und Schulen, Universitäten und Krankenhäuser, der Bau von Straßen, die Gehälter von Lehrern, Polizisten, der Feuerwehr und Politikern – dies und viel mehr muss vom Staat bezahlt werden. Ohne Steuereinnahmen könnte der Staat seine Aufgaben nicht erfüllen.

Steuern werden aber noch aus zwei weiteren Gründen erhoben. Mit der Besteuerung von schädlichen Dingen, wie zum Beispiel Zigaretten, will der Staat Verhaltensweisen lenken: Indem Zigaretten durch die Tabaksteuer teuer sind, hört der ein oder andere vielleicht mit dem Rauchen auf. Außerdem soll über Steuern die soziale Gerechtigkeit gefördert werden: Wer mehr verdient, soll mehr Steuern zahlen als Menschen mit weniger Geld.

Was muss ich wissen?

Wer muss Steuern bezahlen?

Was ist die Steueridentifikationsnummer?

Was ist die Einkommenssteuer?

Was ist die Lohnsteuer?

Was sind Steuerklassen?

Was ist die Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer)?

Was ist die Körperschaftssteuer?

Was ist die Gewerbesteuer?

Was ist die Kirchensteuer?

Zahlen auch Muslime Kirchensteuer?

Wie werden importierte oder exportierte Waren besteuert?

Wichtig

Sie müssen darauf achten, dass Sie Ihre Steuern bezahlen und Ihre Einkünfte ordnungsgemäß beim Finanzamt anmelden. Mehr dazu finden Sie in unseren Kapiteln „Die Steuererklärung“, „Existenzgründung als Freiberufler“ und „Existenzgründung als Gewerbetreibender“. Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Steuersündern drohen Geldstrafen und in schweren Fällen Freiheitsstrafen von bis zu 10 Jahren.

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt. Dennoch beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.