Freiberufler werden

Wie kann ich mich als Freiberufler selbständig machen?

Wir binden an dieser Stelle Inhalte von {videoservice} ein. Weitere Informationen dazu finden Sie {socialhintlink_begin}hier{socialhintlink_end}.

Viele Menschen träumen davon sich selbständig zu machen und ihr eigener Chef zu sein. Wenn jemand neu in die Selbständigkeit startet, nennt man das Existenzgründung. Als Selbständiger sind Sie nirgendwo angestellt und entscheiden alles selbst. Selbständigkeit bedeutet aber auch viel Arbeit und jede Menge Bürokratie und sie ist natürlich auch mit großen finanziellen Risiken verbunden.

In diesem Kapitel finden Sie nützliche Informationen, wenn Sie sich in einem sogenannten „Freien Beruf“ selbständig machen möchten. Wenn Sie kein Freiberufler sind, finden Sie alle Informationen über Selbständigkeit in unserem Kapitel „Ein Gewerbe anmelden“.

 

Was muss ich wissen?

Was ist ein Freiberufler?

Darf ich mich selbstständig machen?

Wie melde ich mich als Freiberufler an?

Welche Rechtsform soll ich wählen?

Was ist die „Kleinunternehmerregelung“?

Wo muss ich mich noch melden?

Welche Steuern muss ich als Freiberufler bezahlen?

Wo gebe ich meine jährliche Steuererklärung ab?

Was ist mit der Buchführung?

Wann und wie muss ich Rechnungen schreiben?

Was bedeutet „Scheinselbstständigkeit“?

Kann ich gleichzeitig angestellt und selbständig sein?

Wo kann ich finanzielle Unterstützung bekommen?

Welche Versicherungen brauche ich?

Darf ich Mitarbeiter einstellen?

Wo finde ich Beratung & Unterstützung?

Wichtig

Wenn Sie offiziell zwar als Selbständiger arbeiten, tatsächlich aber nur für ein einziges Unternehmen tätig sind und dort nicht wirklich eigenverantwortlich tätig sind, sind Sie vermutlich „scheinselbständig“. Das ist in Deutschland strafbar. Mehr dazu erfahren Sie auf der Website des DGB.