Elterngeld

Wie unterstützt der Staat Familien?

glückliche Eltern mit Kindern

Die Kinderbetreuung ist ein großes Thema für alle junge Eltern. Und es ist in Deutschland nicht immer einfach, Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren. Um junge Familien zu unterstützen, gibt es in Deutschland das sogenannte „Elterngeld“. Elterngeld dient als finanzieller Ausgleich für Eltern, die vorübergehend weniger oder gar nicht mehr arbeiten, um ihre Kinder betreuen zu können. Elterngeld können aber auch Eltern beantragen, die schon vor der Geburt nicht gearbeitet haben. Hier erfahren Sie, ob und wie Sie Elterngeld bekommen können.

Was muss ich wissen?

Kann ich Elterngeld bekommen?

Kann ich Elterngeld bekommen, wenn mein Kind in die Kita geht?

Muss ich Elternzeit nehmen, um Elterngeld zu bekommen?

Welche Varianten von Elterngeld gibt es?

Wieviel Elterngeld bekomme ich?

Wo und wie beantrage ich Elterngeld?

Welche Unterlagen brauche ich für den Elterngeldantrag?

Kann ich zusätzlich zum Elterngeld auch Geld vom Jobcenter oder Sozialamt bekommen?

Bin ich während des Bezugs von Elterngeld krankenversichert?

Wo kann ich mich zum Thema Elterngeld beraten lassen?

Wichtig

In Bayern und Sachsen gibt es noch eine weitere finanzielle Unterstützungsmöglichkeit – das sogenannte Familiengeld oder Landeserziehungsgeld. Die Voraussetzungen und Regelungen für den Bezug des Familiengelds bzw. Landeserziehungsgelds sind in den beiden Bundesländern unterschiedlich. Alles Wissenswerte zum bayerischen Familiengeld erfahren Sie auf der Website zbfs.bayern.de. Informationen zum sächsischen Landeserziehungsgeld bekommen Sie auf der Website familie.sachsen.de. In den anderen Bundesländern gibt es kein Landeserziehungsgeld oder Familiengeld.