Ausbildungsduldung

Wie kann ich ohne Asyl in Deutschland bleiben?

Viele Asylbewerber*innen glauben, dass sie bessere Chancen im Asylverfahren haben, wenn sie arbeiten. Das stimmt nicht. Im Asylverfahren geht es nur darum, was Sie in Ihrem Heimatland erlebt haben. Ob Sie in Deutschland arbeiten oder ob Sie gut Deutsch sprechen, interessiert das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) nicht.

Gute Deutschkenntnisse können Ihnen aber – unabhängig von Ihrem Asylverfahren - dabei helfen in Deutschland zu bleiben: Abgelehnte Asylbewerber oder Menschen mit Duldung können eine sogenannte „Ausbildungsduldung“ bekommen, wenn sie eine qualifizierte Ausbildung beginnen oder begonnen haben. Mit dieser Ausbildungsduldung dürfen Sie für die gesamte Zeit Ihrer Ausbildung in Deutschland bleiben. Wenn Sie nach dem erfolgreichen Abschluss Ihrer Ausbildung eine Arbeit in Ihrem erlernten Beruf finden, bekommen Sie eine Aufenthaltserlaubnis für zwei weitere Jahre. Das nennt man „3+2“-Regelung.

Es lohnt sich also bereits so schnell wie möglich nach Ihrer Ankunft in Deutschland Deutsch zu lernen und eine Ausbildung zu beginnen. Dann können Sie im Fall einer Ablehnung Ihres Asylantrags eine Ausbildungsduldung beantragen. Wenn Ihr Asylantrag bereits abgelehnt wurde oder Sie nie einen Asylantrag gestellt haben und sie aktuell geduldet sind, kann sich die Aufnahme einer Ausbildung ebenfalls für Sie lohnen.

Was muss ich wissen?

Was ist eine Ausbildungsduldung?

Kann ich eine Ausbildungsduldung bekommen?

Was ist eine qualifizierte Berufsausbildung?

Wo finde ich einen Ausbildungsplatz?

Wie schnell bekomme ich die Ausbildungsduldung?

Wo und wie beantrage ich eine Ausbildungsduldung?

Was passiert, wenn ich die Ausbildung abbreche?

Was passiert, wenn ich die Abschlussprüfung nicht bestehe?

Was passiert, nachdem ich meine Ausbildung abgeschlossen habe?

Mein Antrag auf eine Ausbildungsduldung wurde abgelehnt - was kann ich tun?

Welche Rechte habe ich mit einer Ausbildungsduldung?

Bekommt meine hier lebende Familie auch eine Duldung?

Wo bekomme ich Beratung & Unterstützung?

Kann ich auch durch eine Arbeitsstelle eine Duldung bekommen?

Ich erfülle die Voraussetzungen für die Ausbildungsduldung nicht - was kann ich tun?

Wichtig

Aktuell werden die Gesetze zur Ausbildungsduldung überarbeitet. Möglicherweise gelten ab Januar 2020 neue Regeln und Gesetze.

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt. Dennoch beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.