Visum als Fachkraft

Kann ich ein Arbeitsvisum bekommen?

Deutschland braucht Fachkräfte. Wenn Sie in Deutschland arbeiten wollen und noch nicht hier leben, benötigen Sie aber eine entsprechende Aufenthaltserlaubnis. Diese nennt man "Aufenthaltserlaubnis zur Ausübung einer qualifizierten Beschäftigung" und ist in §18a bzw. §18b Absatz 1 Aufenthaltsgesetz geregelt. Für viele Staatsbürger*innen aus Nicht-EU-Ländern kommt zunächst aber der Antrag auf ein entsprechendes Visum. Damit können Sie mit einer Aufenthaltserlaubnis nach Deutschland einreisen und Ihre Arbeit beginnen. Hier erfahren Sie welche Voraussetzungen Sie für das Visum bzw. die Aufenthaltserlaubnis als Fachkraft erfüllen müssen.

Was muss ich wissen?

Wofür kann ich ein Arbeitsvisum bekommen?

Wo beantrage ich das Visum?

Welche Unterlagen brauche ich für die Antragsstellung?

Was passiert nach der Einreise?

Was passiert, wenn ich meinen Job verliere?

Wichtig

Mehr zum Thema Arbeit erfahren Sie in unseren Kapiteln "Arbeitsvertrag" und "Arbeitnehmerrechte".